Herzlich Willkommen auf der Homepage der Gemeinde Hilkerode!



Vereinsball 2019



Achtung Terminänderung!!!

 

Der Neujahrsempfang des Ortsrates wird auf Sonntag, den 03.02.2019 witterungsbedingt verschoben.

 

Weitere Infos folgen!

 

Der Ortsrat



ZUMBA-TIME



Spendenaufruf für Orgelsanierung

Liebe ehemalige Hilkeröder, liebe Interessierte !

 

Wie Ihr auf den anliegenden Bildern sehen könnt, wird die Orgel incl. dem Blasebalg in Hilkerode zur Zeit grundlegend saniert.

Fast 25 Jahre nach der letzten Sanierung sind wir durch einen Zufall bei den Umbauarbeiten der Heizung darauf gestoßen,  das hier extremer Handlungsbedarf besteht.

Nachdem das Angebot der Fa. Stockmann vorlag, die Finanzierung der Arbeiten in Höhe von 42.TSD € gesichert war, konnten die Arbeiten am 7. Januar beginnen. Wie das so ist bei Sanierungen, lassen Überraschungen auch nicht lange auf sich warten. Als die Handwerker die Orgelpfeifen ausgebaut hatten, wurde schnell sichtbar, dass der Holzwurm starke Spuren hinterlassen hat.

Aus diesem Grund muss nun noch eine spezielle Wärmebehandlung erfolgen, um den Schädlingsbefall abzuwenden. Diese nicht eingeplanten Zusatzarbeiten schlagen noch einmal mit ca. 15.TSD € zu buche.

 

Aus diesem Grund bitte ich alle ehemaligen Hilkeröder  und Freunde der Kirchenorgel um ihre großzügige Spende.

 

Allen die sich an dieser Aktion beteiligen spreche ich hiermit meinen aller herzlichen Dank aus.

 

Für den Kirchort Hilkerode

Christoph Conrady

 

Sprecher Leitungsteam



... und weiter gehts... 50 Jahre HCV...

Quelle: ET vom 08.01.2019


.. im Mai`19 das große Festwochenende des HCV ..



Sternsingen 2019

In diesem Jahr gingen 8 Gruppen von Haus zu Haus durch unser Dorf und sammelten Spenden für arme Kinder in Peru!

Danke an das Organisationsteam und natürlich an die kleinen und großen Sternsinger für ihr Engagement und Spaß an dieser jährlichen Aktion!

 

MLB/SB



Bilder der Weihnachtskrippe in St. Johannes der Täufer 2018/19



 

Der Ortsrat Hilkerode wünscht allen ein fröhliches, gesegnetes und friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2019! 



Weihnachtsbrief 2018

Download
Weihnachtsbrief 2018 .pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB


Senioren-Weihnachtsfeier des Ortsrats 2018



PC Notdienst eröffnet in Hilkerode in der ehem. Volksbank

klicke Hier 




Volkstrauertag 2018

Zum Gedenken an die gefallenen Kriegsopfer fand auch in diesem Jahr eine ökomenische Andacht mit Pastorin Edelmann und Pfr. Grabowski statt. 

Im Anschluss sang der Johannes-Chor  und Bürgermeister Michael Skupski und Markus Sommer sprachen ein paar Worte hierzu.

Während die Teilnehmer das Lied: „Ich hatte einen Kameraden“ sangen , wurde am Kriegerdenkmal mit einer Fahnenabordnung und einigen Feuerwehrleuten der Kranz niedergelegt.

 

MLB



Neue FSJ-lerin in Hilkerode

Seit Mitte Oktober ist Alida-Maria Dornieden nun als Dorf FSJ-lerin für Hilkerode und Breitenberg tätig. Sie löste ihre Vorgängerin Laura Macke ab.

Infos und Kontakt siehe Bild.



Bürgerbaum zum Advent gesucht

Der Ortsrat sucht für die anstehende Advents- und Weihnachtszeit einen ordentlichen Weihnachtsbaum für den Dorfplatz am Brunnen. Wer also eine stattliche Fichte anzubieten hat, meldet sich bitte bei unserem Bürgermeister Michael Skupski!

Vielen Dank!

 

Der Ortsrat



Der HCV feiert 50. Geburtstag....



Schönstes Herbstwetter in diesen Tagen

Fotos: MLB



Der Veranstaltungskalender für 2018/2019 ist nun online!



Das aktuelle Kirchenblättchen der evangelischen Kirchengemeinde ist online.

Klicken Sie HIER



Workshop aus "Alt "macht "Neu"



Erntedank 2018



Einladung zum 5. Dorffrühstück



Oktoberfest des Sportverein FC Hertha Hilkerode mit Fahnenübergabe an den neuen Fähnrich Sascha Behrmann



Schlamm und Wasser!!!

Am 06.09.18 gab es ein heftiges Gewitter mit Starkregen.Straßenzüge von Hilkerode wurden von Wassermassen und Schlamm überspült, die von den trockenen Feldern nicht aufgenommen und ins Tal geschwemmt wurden.

Danke an die tatkräftigen Bewohner, die selbst betroffen waren, für die zur Verfügung gestellten Traktoren zum Abtransport des Schlamms und ein großer Dank an die Feuerwehr Hilkerode, für ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohle des Dorfes!



Einladung zum Frauengottesdienst der ev. Kirche



Quelle: Eichsfelder Tagblatt vom 05.09.2018



Seniorennachmittag mit Sommerfest und neuer Dorf-FSJ´lerin

Am Dienstag, 28.08.2018 wurde ein Sommerfest der Senioren im Pfarrheim veranstaltet. Zu diesem Anlass wurde auch die neue Dorf-FSJ´lerin Laura Macke begrüßt und konnte sich mit den Teilnehmern schon mal bekannt machen und sich einen kleinen Einblick in einen Seniorennachmittag verschaffen. Herzlich willkommen LAURA!



Quelle: Eichsfelder Tageblatt v. 21.08.2018



Der HVV lädt herzlich ein!



Dorffrühstück mit Verabschiedung

Am 31.07.18 fand wieder ein „Dorffrühstück" im Hilkeröder Pfarrheim statt.Über 30 Personen hatten sich angemeldet.Es war das letzte Mal mit Sevda Boran, die mittlerweile vielen vertraut ist.Sie hat ihre Sache ein Jahr lang als Dorf FSJ-lerin gut abgewickelt.

Unser Bürgermeister war auch zugegen.Alle wünschen ihr Glück für ihre anstehenden beruflichen Zukunftspläne.

Es war ein schöner Vormittag und etwas emotional wurde es dann schon bei den Abschiedsreden und -gesten.

So wie es heißt wird demnächst eine neue FSJ-lerin nach Hilkerode kommen.-

Unter anderem soll das Dorffrühstück für ca. 3,- Euro mit Anmeldung alle 5-6 Wochen wiederholt werden.Neu ist es, dass es keine Altersbegrenzung dafür geben soll.

Wer also Zeit und Lust hat, kann sich gerne anmelden und kommen.

Dafür wird es immer rechtzeitig einen Aushang geben.

MLB



Gesagt, gesägt, geschraubt, getan

„Keine Lust auf unnötiges Geplänkel ob die Stadt oder der Ort für die Kullertreppe zuständig ist“, sagte sich Ortsbürgermeister Michael Skupski (parteilos). Am Samstagmorgen traf sich daher die „Arbeitstruppe Kullertreppe“ um genau diese wieder in einen vernünftigen Zustand zu versetzen. Die Arbeitstruppe, das waren: Michael Macke, Stefan Conrady, Andre Lehmann, Carsten Vollmer und Michael Skupski. Keine 2 Stunden später waren die Stufen gesäubert, der Brennsesselbewuchs entfernt, das Geländer repariert, fehlendes Geländer ersetzt und das ganze noch gestrichen.Nebenbei wurde auch noch der Grabeneinlass gereinigt. Das anschließende gemeinsame Frühstück beim Ortsbürgermeister hatte man sich dann auch redlich verdient.

Text und Bild: Michael Skupski (Ortsbürgermeister)



Senioren fahren zum Museumsbesuch nach Friedland

Am Donnerstag, den 12.07.2018 unternahmen die Senioren mit dem Senioren-Team der kath. Kirche St.Johannes eine Busfahrt nach Friedland, um dort das Museum zu besichtigen. Diese Fahrt wurde im Vorfeld mit der ehemaligen Hilkeröderin Waltraud Schmidt abgesprochen.

Sie arbeitet dort unter anderem im Pfarrbüro und bot an, dort im Pfarrheim anschließend Kaffee zu trinken.

Rundherum war es ein gelungener Tag, der von unserer Dorf-FSJ-lerin Sevda Boran gut organisiert wurde.

Ein letztes „Dorf-Frühstück „im Pfarrheim findet mit ihr übrigens am Dienstag, den 31.07.2018 statt.

Dort nimmt sie nach einem Jahr Abschied von allen ,um zu studieren und ihre weitere berufliche Laufbahn zu verfolgen.

Viel Glück wünschen wir ihr dazu und sagen Dankeschön.

M.-L.Ballhausen



Germershäuser Wallfahrt

Bei bestem Wetter machte sich am 01.07.2018 eine Gruppe von über 20 Personen von Hilkerode aus über den Hübenthal und Wirtschaftsweg nach Obernfeld auf den Weg zur Messe nach Germershausen zu „Maria in der Wiese“.

Unterwegs am Obernfelder Sportplatz schloss sich die Gruppe Jugendlicher Gäste aus Polen mit unserem Pfarrer Grabowski an .

M.-L.Ballhausen



Gruppe "Farbe und Pinsel" hat gestrichen

Auf Initiative des Ortsbürgermeister Michael Skupski haben sich einige Eltern aus der Gemeinde am Freitag, 29.06.2018 um 15 Uhr zusammen gefunden, um auf dem Schulhof die Linien, Abbiegepfeile und Zebrastreifen des Fahrradparcours mit einem neuen Anstrich zu versehen. Nach anfänglichen Streichschwierigkeiten konnte man mit ca. 8-10 Elternteilen dem Parcours wieder einen ordentlichen Farbglanz verpassen. Außerdem wurde die mit Waschbetonplatten umrandete "Insel" mitten auf dem Schulhof ebenfalls mit einer frischen Farbe versehen.

Parallel wurden die beiden 30 km/h Straßenmarkierungen "Im Ellertal" sowie die beiden 30 km/h Straßenmarkierungen auf dem "Pfingstanger" wieder mit weißer Markierungsfarbe für den Verkehr sichtbar gemacht. Nach getaner Arbeit wurde noch der Grill angeschmissen und man saß noch bei kühlen Getränken und  sommerlichem Wetter in gemütlicher Runde zusammen.

Eine super Aktion, bei der wieder einmal das gemeinschaftliche Handeln ein tolles Resultat folgen ließ.